Bundeszuschuss für Beratungsleistungen

coronahilfe i-unit group

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat sein Förderprogramm für Beratungskosten an die Corona-Krise angepasst. Alle KMU, die unter wirtschaftlichen Auswirkungen durch das Coronavirus leiden, sind antragsberechtigt.

Ziel der Förderung

Ziel ist es dabei, dass alle betroffenen Unternehmen durch die Hilfe externer Expertise die erforderlichen Maßnahmen treffen können, um Insolvenzen zu vermeiden und schnellstmöglich wieder wettbewerbsfähig zu sein. Die Beratungsleistung kann zum Schutze aller Beteiligten dabei auch telefonisch oder per Videochat stattfinden.

Der Zuschuss

Voraussetzung für diesen Zuschuss ist, dass die Berater für die Abrechnung gegenüber des BAFA registriert sind. 

Der Zuschuss beträgt 100%, ist jedoch auf maximal 4.000 Euro begrenzt.  Die Antragstellung erfolgt online über die Antragsplattform des BAFA.


Suchen Sie Unterstützung?

Wenden Sie sich gerne an uns, wenn Sie Unterstützung wünschen!

Eigens für die Corona-Pandemie haben wir unser etabliertes Toolset aufgestockt und Werkzeuge entwickelt, die Sie und Ihr Unternehmen schnell und unkompliziert durch die Krise leiten.

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir Ihr individuelles Maßnahmenkonzept und unterstützen Sie in der Umsetzung.

Sprechen Sie uns an! Weitere Informationen und unser Anfrage-Formular finden sie hier.

Neuesten Blog Beiträge

Der rote Faden in M&A Prozessen

Von Denis Reinhardt Für einen M&A-Verkaufsprozess müssen die Zahlen, relevante Kennzahlen und treffende Erläuterungen aufeinander abgestimmt werden und eine Geschichte erzählen, nur dann tritt ein Unternehmen

Was ist schon „Normal“?

Von Denis Reinhardt Wie schnell wäre Usain Bolt, wenn er an den Olympischen Spielen 2024 teilnehmen würde? Derzeit hält er mit 9,58 Sekunden den Weltrekord für

i-unit group Newsletter - immer gut informiert sein!

Ich möchte den i-unit group Newsletter erhalten. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.